Mitgliederversammlungen

Da wir noch nicht wissen, wie sich die Maßnahmen zur Pandemie entwickeln, hat der Vorstand der KJS Unna entschieden, die Jahreshauptversammlung erst im Oktober 2021 durchzuführen.

"Wir haben den Hegeringen empfohlen, ihre Mitgliederversammlungen entsprechend in den August/September 2021 zu legen."

Details folgen rechtzeitig.

Kitze schützen

Die erste Mahd wird jedes Jahr zur Todesfalle für Tausende von Jungtieren. Denn die Ernte fällt mit der Brut- und Setzzeit vieler Wildtiere zusammen, die in Wiesen und Feldern ihren Nachwuchs sicher wähnen. Doch „Drücken“ schützt vor dem Fuchs und Greifvögeln, aber nicht vor dem Mähwerk.
 

Hier weiterlesen

Wir sind wieder da… etwas eingeschränkt…

Liebe Jäger*innen,
der neuesten Corona-Verordnung entsprechend, ist es seit dem 01.02.2021 wieder möglich, unsere Anlage im Schießbetrieb zu nutzen.
 
Dies wird ausschließlich in Form von vorab vereinbarten Sonderterminen möglich sein, die nach aktueller Preisliste abgerechnet werden. Die Sondertermine können per Mail (info@schiesszentrum-kamener-kreuz.de) oder telefonisch unter 01520-6003182 gebucht werden.
 
Es gelten die bekannten Regeln wie einzelnes Eintreten, Händedesinfektion, Maskenpflicht und Mindestabstandswahrung. Dem bewährten Hygienekonzept folgend werden max. 2 Schützen auf den offenen Ständen schießen können und max. 3 Schützen in der Raumschießanlage.
 
Es findet ausdrücklich kein öffentliches Schießen statt und es wird darum gebeten von einem spontanen Erscheinen abzusehen.
 
PS:
Die Büchsenmacher-Werkstatt von Jagdwelt24 hat übrigens geöffnet und click&collect wird dort auch angeboten.

Regelt sich die Natur von alleine?