Jägerinnen

Als Jägerin wird eine weibliche Person bezeichnet, die zum Zwecke der Gewinnung von Lebensmitteln (Wildbret), Pelzwerk oder Jagdtrophäen, aber auch zur Bekämpfung von Tierkrankheiten oder Schädlingen auf die Jagd geht, das heißt Wild erlegt und die Hege, also die Pflege von Wildtieren und ihrer Lebensräume ausübt.

 

Dieses zu leben und Jagdpassion auch nach außen selbstbewusst darzustellen, vielfältig in Bereichen wie Waldschule, Hundeausbildung, Jagdliches Schießen und auch Jagdhornblasen, das sehen wir Jägerinnen als unsere Aufgabe.

 

Darüber zu reden mit Gleichgesinnten, Meinungen auszutauschen und zu diskutieren, das machen wir an den festgelegten Stammtischen ca. drei Mal im Jahr. Dazu laden wir alle Interessierten und Jägerinnen oder solche, die es mal werden wollen, recht herzlich ein.

Die nächsten Stammtisch-Termine lauten:
20. März
19. Juni
19. September
20. November
jeweils um 19.30 Uhr in der Gaststätte Düfelshöft Südkamen (Dortmunder Allee 75) statt. Für Rückfragen - auch für den nächsten Termin - wenden Sie sich gern an Ursula Nockemann, Telefon 02303 - 50175 oder 0163 - 5504480.