Was sind "Junge Jäger"?

Die Jungen Jäger sind Jäger im Alter zwischen 16 und 35 Jahren. Wer in dieser Altersgruppe ist, kann also unabhängig von der Zahl der gelösten Jagdscheine mitmachen. Die Jungen Jäger sind in die Organisation des Landesjagdverbandes NRW integriert und organisieren sich "überregional", d.h. nicht im Hegering, sondern in der Kreisgruppe. Es handelt sich also nicht um einen "Verein im Verein".

Wozu dieser Aufwand?
Die Jungen Jäger verfolgen in den Hegeringen und in der Kreisjägerschaft das Ziel, die Jugendarbeit zu fördern und mit attraktiven Aktivitäten zu beleben.
Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten neben der Jagd, diese Gemeinschaft weiter zu stärken. Natürlich ist die Jagd und das jagdliche Schießen unser Schwerpunkt, sollte aber nicht zwangsläufig im Vordergrund stehen. Gemeinsame Naturschutzaktionen, Grillabende und nicht zu vergessen unser regelmäßiger Stammtisch bilden da mit Geselligkeit den nötigen Gegenpol.


Mehr Informationen gibt es auf der Homepage www.ljv-nrw.de/junge-jaeger